Engelsmann Peters GmbH | Gemeindezentrum St. Josef Stuttgart-Feuerbach
structural engineering, Tragwerksplanung
17330
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17330,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive

Stadtbibliothek Rottenburg

Der 5-geschossige Neubau der Stadtbibliothek Rottenburg liegt in städtebaulich markanter Lage und markiert gemeinsam mit der umgebenden Altstadt-Bebauung den unmittelbaren Zugang in das Stadtzentrum. Das neue Gebäude orientiert sich in Materialität, Proportionen und Dachform an der Umgebung und vermittelt durch die polygonale Traufkante geschickt zwischen den unterschiedlichen Gebäudehöhen des unmittelbar anschließenden Bestands.

Das nichtunterkellerte Gebäude füllt die Fläche des unregelmäßigen Grundstücks fast vollständig aus, was zum Teil in nicht-orthogonalen Gebäudekanten resultiert. Der Baugrund erforderte eine Gründung auf insgesamt 34 Großbohrpfählen. Die Tragkonstruktion des Gebäudes wurde in einer kombinierten Mauerwerks-Beton-Bauweise ausgeführt. Die innen liegenden Teile des Tragwerks, insbesondere die Wände der Erschließungskerne, Stützen und Decken sowie die Gründung wurden aus Stahlbeton hergestellt. Die Außenwände bestehen aus hochdämmendem Ziegelmauerwerk, das im Bereich der unregelmäßig angeordneten Fensteröffnungen durch Stahlbetonstützen verstärkt ist. Die Mauerwerkswände werden nicht für die Gebäudeaussteifung herangezogen, sondern dienen ausschließlich dem vertikalen Lastabtrag. Einen Sonderbereich bildet der 7 m-breite verglaste Eingangsbereich im Erdgeschoss: Hier werden zur Abfangung der Lasten aus den Obergeschossen Stahlbetondiagonalen in das Mauerwerk integriert. Die Geschossdecken sind als teilweise liniengelagerte, teilweise punktgestützte Stahlbetonflachdecken ausgeführt.

Der sattelförmige, asymmetrische Dachstuhl wurde als Holzkonstruktion ausgeführt.  Die über ca. 11,0 m frei spannenden Binder wurden wegen der vergleichsweise großen Spannweite in Form von Fachwerkträgern ausgebildet.

Das Gebäude liegt in der Erdbebenzone III und wurde entsprechend bemessen und konstruiert.

Bauherr

Stadt Rottenburg am Neckar

Unsere Leistung

Tragwerksplanung LP 1-6, 8

Objektplanung

harris + kurrle architekten bda

Planung und Bau

2013-2017

BGF

2060 m²

Kategorie
Beton, Hochbau, Neubau