WBW FRANLIN Steg Mannheim

WBW FRANLIN Steg Mannheim

Am 15. September fand die Preisgerichtssitzung zum Bau einer neuen Fuß- und Radwegbrücke über die B38 im Nordosten Mannheims statt. Die neue Brücke ist Teil eines städtebaulichen Masterplans und wird den neuen Stadtteil FRANKLIN mit dem Stadtteil Vogelstang verbinden.

Aus 14 Einreichungen des hochkarätig besetzten Teilnehmerfeldes kürte die Jury zwei 1. Preise sowie einen 3. Preis. Der EU-weit ausgeschriebene nicht-offene Realisierungswettbewerb wurde von Engelsmann Peters als Verfahrensbetreuer vorbereitet und begleitet. Wer den Zuschlag erhält, wird im nachfolgenden VgV-Verfahren entschieden, das ebenfalls von uns betreut wird.

Ausloberin des Verfahrens ist die MWSP, die mit dem Konversionsprojekt FRANKLIN von einem ehemaligen US-Militärstützpunkt in einen innovativen Stadtteil mit Modellcharakter für eines der größten deutschen Konversionsprojekte verantwortlich ist.

> MWSP – Projektseite

> Veröffentlichung auf competitionline